Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/corella

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Einfache Mittel gegen Pickel?

Viele kennen das Problem... Mitten in der Pubertät und dann nerven einen diese lästigen Mitesser und Pickel!

Ich versuche es immer so gut wie möglich hinzunehmen, es ist halt so. Aber auch mein Bruder hatte in meinem Alter viele Pickel und hat nie wirklich was dagegen unternommen. Und ich mache mich jetzt auf den Weg und suche gute Mittel!

 

Ich habe es erst mit unzähligen Gesichtswassern und Waschgels versucht. Fazit: Clerasil hilft nicht! Und auch die meisten anderen nicht. Da ich nen sehr trocknenen, hellen und leicht reizbaren Hauttyp habe, fällt es mir auch nicht immer leicht. Auch vertrage ich nicht jedes Shampoo etc..

Die beste Marke bleibt für mich immer noch Garnier! Ich habe dieses Waschgel ausprobiert:

Auf Dauer hilft es nicht so, aber bei einfachen Pickeln die nicht ganz soo groß sind und bei aufgekratzten, juckenden Pickeln, hilft es klasse! Meistens wasche ich mir das Gesicht damit nur Abends und morgens ist die Haut zwar sehr straff, oder auch schon kurz nach der Anwendung, aber man sieht gut, wie sich die Haut um die offenen Stellen oder so rüberbildet.

Also finde ich dieses Waschgel schonmal super als Notlösung.

 

Auch hilft Erdöl sehr gut. Allerdings würde ich es eher bei nem anderen Hauttyp als meinen empfehlen. Mit bestimmten Salzen kann man sich das Gesicht auch waschen und auch Zinksalbe kann man sehr empfehlen. Freunde von mir profitieren besonders von den Salben, die man in der Apotheke bekommt.

Ein Dampfbaad mit Kamillentee ist auch eine sehr tolle Idee. Oder erst das Dampfbad, was dann die Poren öffnet anwenden und danach Erdöl auftragen oder eine Pickelmaske.

 

Als noch sehr gute Lösung, empfinde ich Zahnpasta, ist nicht immer sehr empfehlenswert aber es hilft schon ganz gut. Ich benutze Colgate white. Am besten vorm schlafengehen das Gesicht mit heißem Wasser waschen, danach die Zahnpasta auf die Pickel tupfen und dann einfach beim schlafen über Nacht einwirken lassen. Es brennt anfangs aber ein bisschen. Am nächsten Morgen sieht man dann aus wie die kranken Simpsons in der Folge, wo Lisa ihre Familie pflegt :D

Dann also die Zahnpasta wieder mit heißem Wasser und einem Waschlappen abschrubben! Hilft nicht sofort aber nach ein paar Mal, sieht man eine Veränderung

16.8.10 01:39
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


corealla / Website (12.10.10 11:08)
ich würde auch noch propolis creme empfehlen. das hilft bei mir super!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung